BMW R1200 RT

Bilder meiner BMW R1200 RT, 08/2013

Ohne Koffer, mit Standard Topcase

Ohne Koffer, mit Standard Topcase

 

Mit Koffern und Standard Topcase

Mit Koffern und Standard Topcase

Mit Koffern und Standard Topcase

Mit Koffern und großem Topcase

Mit Koffern und großem Topcase

Mit Koffern und großem Topcase

Mit Koffern und großem Topcase

Koffer, beide Topcase, Sitzbank und das in der rechten Seitenverkleidung integrierte Handschuhfach sind gleichschließend, werden also mit dem Zündschlüssel bedient.


Großes Topcase mit Innenbeleuchtung

Großes Topcase mit Innenbeleuchtung

Innenbeleuchtung

Innenbeleuchtung

Lenkkopfplatte original

Lenkkopfplatte original

MV Lenkkopfplatte (Nr. 901439) eingebaut

MV Lenkkopfplatte (Nr. 901439)

MV Lenkkopfplatte (Nr. 901439)

MV Lenkkopfplatte (Nr. 901439)

MV Lenkkopfplatte Seitenansicht

MV Lenkkopfplatte Seitenansicht


Einen sanften Umkipper beim Absteigen habe ich leider auch hinbekommen :-(
Unebener Untergrund neben einem rot-weißen Absperrpfosten beim Anhalten, die Maschine kippt nach rechts weg, ich kann sie nur noch vorsichtig ablegen.

Am rechten Sozius-Haltegriff fehlt auf ca. 5 cm die Farbe, der Kunststoff ist leicht abgerieben. Diese Stelle ist am Pfosten entlang geschliddert.

Macke am rechten Sozius-Haltegriff

Der rechte Zylinderschutz hat entsprechend leichte Macken.

leichte Kratzer am Zylinderschutz

Man erkennt deutlich: Wirklich nur im Stand abgelegt, keine langen Kratzer.

leichte Kratzer am Zylinderschutz


Den Radio-Einbau, genauso wie die Radio-Vorbereitung, habe ich bewusst verweigert. Bei meinen beiden Vorgänger-RTs war der Radio-Einbausatz dabei und ich habe auch jeweils ein Radio eingebaut. Allerdings habe ich nie die Lautsprecher dazu verwendet, die Umwelt mit Musik zu belästigen, sondern habe immer Kopfhörer im Helm benutzt.

Nachdem die Radio-Bedienung bei der neuen RT ab Modelljahr 2010 mit dem Multifunktionsrad zwischen linkem Griff und Schaltereinheit von Statten geht und dieses Multiding den Abstand zwischen Griff und Blinkerschalter um weitere 15 mm vergrößert - was die Blinkerbedienung mit Hand am Griff für meinen offenbar sehr kurzen Daumen zuverlässig verhindert, habe ich davon abgesehen, diese Ergonomie-Fragwürdigkeit einbauen zu lassen.

Radio kann ich trotzdem hören, denn ich habe meinen Helm mit der Parrot SK4000 Freisprecheinrichtung ausgestattet, die neben der primären Funktion eines Bluetooth -Headsets fürs Handy auch ein Stereo-RDS-Radio mitbringt. Die Parrot Bedieneinheit wurde am linken Lenker zwischen Kupplungshydraulikbehälter und Schaltereinheit angeklemmt. Leider ist dieses geniale Teil inzwischen fast überall ausverkauft. Amazon beispielsweise bietet zur Zeit noch 4 Stück an (Stand 04.08.2013), bei Interesse also schnell zuschlagen. Weitere Händler bieten ebenfalls noch Restbestände an, teilweise erheblich preiswerter (z.B. meintrendyhandy.de, Stand 09.08.2013). Google ist hier dein Freund... :-)

Das abschließbare Radiofach rechts in der Verkleidung ist ein schönes “Handschuhfach” und nimmt z.B. die Reifenzulassung und die Bauartgenehmigung für die MV Lenkkopfplatte auf. Der freundliche TÜV-Prüfer hat mir empfohlen, statt einer Eintragung lieber die Genehmigung immer mitzuführen, als erneut eine kostenpflichtige Eintragung im Brief vornehmen lassen zu müssen, falls die Platte mal wieder entfernt werden sollte.


Der Motor ist sehr vorsichtig eingefahren, die ersten 3000 km nie über 120 km/h, hat Vollgas selten und das erste Mal nach mehr als 5500 km gesehen. Ergebnis dieser Maßnahmen ist ein sehr niedriger Ölverbrauch. Ich musste noch nie zwischen den Inspektions-/Serviceintervallen Öl nachfüllen. Der Tankstellenjoke “Bitte Öl nachfüllen und Bezinstand kontrollieren” trifft hier eindeutig nicht zu :-)

Ich tanke übrigens seit Beginn E10 Sprit und der langjährige Durchschnittsverbrauch liegt bei ca. 4,8 Litern, bei kaltem Wetter auch mal knapp oberhalb von 5 Litern, der Bordcomputer zeigt 4,7 l/100 km an. Die Reichweite mit einer Tankfüllung ist entsprechend groß, nervös werde ich erst jenseits von 430 gefahrenen Kilometern.

 


Besucher seit
25.11.2000

>