Deltang Rx31

Der erste Treffer bei der Suche nach einem Micro-Empfänger für den sNQ war der Coral-D.

Deutlich preiswerter und auch noch Spektrum-kompatibel sind die Micro-Empfänger von Deltang, wobei der Rx31 am besten unserem Anforderungsprofil entspricht.

Die Abmessungen des Rx31 sind nicht ganz so minimal wie die des Coral-D, gehen aber immer noch als winzig durch.

Hier der direkte Vergleich der beiden Empfänger:

Gegenüberstellung Deltang Rx31 (links im Bild) - Coral-D (rechts  im Bild)

Der bereits bei der Lieferung angelötete Stecker des Coral-D hat 1 mm Pinabstand, nicht gerade üblich, aber wohl die einzige Möglichkeit, die notwendige Anzahl Pins auf 9 mm laufende Länge der Platine unterzubringen.

Der Pinabstand des Deltang Rx31 beträgt 1,27 mm, ein beim sNQ nicht unübliches Maß. Der Rx31 bekommt eine passende Buchsenleiste spendiert, auf der die Flugrichtung markiert wird - die Steckverbindung ist leider nicht codiert.

Deltang Rx31 mit Buchsenleiste

Hier hat er seinen Platz auf dem sNQ V2 BL gefunden:

Deltang Rx31 auf sNQ V2 BL

Der Rx31 stellt entweder vier Kanäle als PPM auf einzelnen Ausgängen zur Verfügung oder ein PPM Summensignal für 7 Kanäle. Wahlweise kann der Empfänger hier auch die einzelnen Werte für bis zu 7 Kanäle als Serielles Signal liefern. Die Auswahl erfolgt per Parametrierung über den Sender, ähnlich der Programmierung eines ESC. Feedback gibt hierbei eine grüne LED.

Das Binding mit einem Spektrum DX6i funktioniert problemlos.

 

 

Über eine Suchmaschine hier gelandet? Dann bitte mit Click Navigations Schaltflächen anzeigen

[Home] [Modelle] [Eisenbahn TT] [Was ist neu ?] [Elektronik] [Kontakt] [Links] [Tipps+Tricks]