JPGs in Fusion

Wird eine JPG-Datei als Image in einer Seite eingebunden, legt Fusion 2.02i dafür im Ordner “...\assets\auto_generated_images” unter bestimmten Umständen ein  neues JPG-Image an.

An sich zwar unnötig, aber nicht weiter verwerflich, sollte man denken...

Allerdings fällt auf, dass dieses automatisch generierte Image wesentlich größer ist, als das ursprünglich eingefügte Bild. Im konkreten Fall habe ich auf der Seite ICD Nachbau ein verkleinertes Schaltbild abgelegt, das im Original ca. 34 kByte groß ist.

Fusion macht daraus eine 200 kByte große Datei und bindet diese ein. Zum Einen muss damit eine fast 6fach größere Datei auf dem Server abgelegt werden, zum Anderen dauert das Laden dieses Bildes für jeden Besucher der Seite entsprechend länger. Der Nerv-Faktor ist also nicht unerheblich.

Abhilfe schafft hier, das Image nicht über Fusion-Mittel als Bild einzufügen, sondern ein Textfeld an der entsprechenden Stelle einzufügen, das ein HTML-Tag der Form

    <IMG SRC="../assets/images/TN_MicrochipICD2.JPG"  BORDER=0  ALT="Microchip ICD Schaltbild" >

bekommt.

Das HTML-Tag wird über den Menüpunkt “Text->HTML einfügen” oder den Shortcut Strg+H eingegeben (beides jeweils erreichbar wenn ein Textfeld zur Bearbeitung geöffnet ist).

Das Bild muss explizit per Hand im entsprechenden (im TAG angegebenen) Ordner abgelegt werden.

Das riesige Fusion-Generat im autogenerated images Ordner kann (und sollte ;-) gelöscht werden.

Über eine Suchmaschine hier gelandet? Dann bitte mit Click Navigations Schaltflächen anzeigen

[Home] [Modelle] [Eisenbahn TT] [Was ist neu ?] [Elektronik] [Kontakt] [Links] [Tipps+Tricks]