Links

Auf dieser Seite habe ich die meisten externen Links zusammengefasst, die sich verstreut auf meiner Homepage finden.

Private Sites:

    Ton C. Jaspers Der Erfinder des NC2000 Laders. Originalschaltpläne und Layouts, Bauanleitung.
    Die Seite ist down. Die Unterlagen finden sich jetzt hier.

    Flying-Model-Simulator Hier ist der Freeware FMS Flugsimulator zu finden. Eigene Fernsteuerung zur Steuerung des Simulators, Anschluss-Lösungen für viele Fernsteuersender.

    Michael Covington NOPPP (No parts PIC programmer). Einfacher PIC-Programmer mit so gut wie keinen Bauteilen :-)

    David Tait Und noch einige PIC-Programmer. Fast ebensowenig Bauteile wie NOPPP, mit Software. TOPIC2icsp als In Circuit Serial Programming-Variante.
    Nachtrag: Davids Seite ist zur Zeit (11/2009) offline.

    Disclaimer Hier wird ein professioneller Disclaimer zum Einbinden in die eigene Homepage angeboten.

    GBAlight Devoted to the quest for the perfect light” für den Gameboy Advance. Jede Menge Informationen zu weißen LEDs und verschiedenen Modifikationen an käuflichen Beleuchtungszusätzen für den GBA.
    Stand 02/2010: Leider hat Paul die Seite aufgegeben. Man findet dort jetzt ein Linkgrab, immerhin aber tatsächlich noch LED-Beleuchtung betreffend.

    Reiner Ziegler Jede Menge Informationen über Gameboys, Programmiergeräte und Cartridges sowie die dazugehörige Software. Über die Home-Seite kommt man auch auf seine Seite zum Gameboy Advance.

    Kai Sattler Bilder und Infos zu seinen Modellen. Bisher eher rudimentär, werden nach und nach Tipps und Hinweise dazu kommen.

    Wilfried Fedtke hat zusammengeschrieben, was ihm beim Nachbau des ICD als wichtig aufgefallen ist. CNC-Fräsen und Flugmodelle sind andere prominente Themen auf seiner Seite.

    Volkmar Heinz zeigt verschiedene Selbstbauerweiterungen für Motorräder (Blinkgeber, Warnblinker, Heizgriffsteuerung), Eisenbahnelektronik (erst im Aufbau begriffen) und hat den Microchip ICD nachgebaut.

    Burkhard Kainka hat eine muntere Sammlung von Bastelprojekten zusammengestellt. Teils einfache Aufbauvorschläge zum “mal eben probieren” bis hin zur unterlagerten Theorie die er in leicht fassbaren Gedanken an den Mann bringt. Für echte Bastler unbedingt anschauenswert.

    SlotcarManager ist ein Programm zum Strecken layouten am Rechner (und hat eine eigene Homepage). Zeitmessungen und sonstige Goodies.

    OpenOffice.org stellt eine vollständige Office-Umgebung für verschiedene Betriebssysteme (auch Windows ;) zur Verfügung. Die Einzelkomponenten sind weitgehend kompatibel zu den MS-Office-Entsprechungen. Und OpenOfficce.org ist Freeware.

    Fabian Lührs gestaltet eine Seite mit Bastelideen, angefangen bei Alarmanlagen über Roboter zu Energiesparlampen. Inzwischen ist die Seite gewaltig gewachsen, vorbei schauen lohnt sich.

    Wouter van Ooijen beschreibt für Anfänger verständlich die ersten Schritte in Richtung Arbeit mit PICs. Er hat einen Programmieradapter für PICs gebaut und eine eigene Programmiersprache für PICs “erfunden”, die als Freeware heruntergeladen werden kann. Die Seite ist unbedingt lesenswert.

    Waterrocket.uh-lab ist eine Seite, die sich hauptsächlich mit Raketen (Pyrotechnisch und mit Wasser angetrieben) beschäftigt. Hier ist der ideale Einstieg für den nachbauwilligen Wasserraketen-Ingenieur zu finden. Besonders Ulrichs Link-Seite ist sehr umfangreich und übersichtlich nach deutschsprachigen und englischsprachigen Seiten geordnet (Ulrichs Seite selbst ist im Wesentlichen in Englisch gehalten).
    Hier findet ihr auch eine Anleitung, wie die erreichte Gipfelhöhe der eigenen Wasserrakete recht genau gemessen werden kann.

    Fernando Heitor hat eine sehr informative und gut gemachte Seite über PICs mit Tutorials und Tipps zu PICs.

    Lothar Stolz hat auf seiner Seite zwei sehr interessante Versionen des ICD2 veröffentlicht, eine einfache Version für die “Herstellung auf die Schnelle aus der Bastelkiste” mit serieller Kopplung und eine SMD-Version mit USB-Anschluss mit einseitiger Platine. Super!

    Fabian Fessler baut gerade seine eigene Homepage auf. Dort findet ihr unter anderem (später?) seinen Erfahrungsbericht über den Aufbau und die Inbetriebnahme des einseitigen ICD.

    Manfred Heiss hat sich darauf spezialisert, Abgüsse bzw. Nachbauten von Ersatzteilen für Rokal-Fahrzeuge herzustellen. Die momentan von ihm gefertigten Teile bietet er auf seiner Homepage an.

    Abiturjahrgang 1977 des Adolf-Reichwein-Gymnasium in Heusenstamm hat seit Anfang Oktober 2007 eine eigene Homepage. Dort findet ihr eine Liste aller Namen der Abiturientinnen und Abiturienten sowie die Information, ob und wie Kontakt hergestellt werden kann.

    Matthias Weißer hat die Idee umgesetzt, Eagle-Layouts dreidimensional anzuzeigen. Heraus gekommen ist dabei Eagle3D. Mit einem ULP (Eagle user language program) beackert er die Daten einer BRD-Datei und erzeugt daraus eine Steuerdatei für den Freeware Renderer PovRay. Ein großes Problem ist die Bereitstellung von Modellen für die fotorealistische Darstellung der Bauteile im fertig gerenderten Bild.
    Auf den Seiten von Matthias findet man eine Anleitung dazu, neue Modelle sind willkommen. Ein paar Beispiele von gerenderten Platinen hat Matthias auf seiner Homepage veröffentlicht.
    Aktuell: Die HP von Matthias ist offline (Stand 02/2016)

    Matthias Kesenheimer hat einen informativen Blog über seine Hobbies aufgezogen. Besonders hervorheben möchte ich seine Entwicklung eines Nano Quadrocopters, für die er den MultiWii Code in großen Teilen auf die geänderte Syntax eines Atmel XMega umgeschrieben hat.
    Hinweis: Matthias hat alle Teile des MultiWii Codes weg gelassen, die er nicht für seinen Quadrocopter benötigt. Das macht den Code übersichtlich aber spezialisiert. Die von MultiWii gewöhnte, leichte Adaptierbarkeit auf nahezu beliebige Hardware ist damit nicht mehr gegeben.

Firmen:

    Reichelt Bauteile-Versand im Stil von Conrad, ELV und dergleichen. Oftmals preiswerter bei kleinerer Auswahl.

    Netobjects Fusion Homepage Designer in verschiedenen Versionen. V2.02i als Geschenk für PC Pr@xis-Leser. Version V5.02a als Beigabe zum WEB-Hostingservice von 1&1online.
    Mittlerweile gibt es die Version 10 von Netobjects Fusion bei t-online als kostenlose Zugabe zu einem der angebotenen Homepage-Sets.

    MicroChip PICs, IDE, ICD. Beschreibungen, Software, Datenblätter.

    CadSoft EAGLE ( = Einfach anzuwendender g rafischer Layout Editor, soll noch einmal einer sagen, wir Deutschen könnten uns keine aussagekräftigen Namen ausdenken :-) Schaltplaneditor, Layouter. Kostenlose Version für privaten Gebrauch. Wird zur Ausgabe meiner Schaltpläne und Layouts benötigt.
    (Einschränkungen: nur eine Seite Schaltplan, Boardgröße maximal 1/2 Europakarte (8x10 cm))

    PCB-Pool Macht aus EAGLE-Layouts Platinen (die BRD-Datei einschicken bzw. über das PCB-Pool- WEB-Interface hochladen).

    CFA Compact Flash Association. Hier erfährt man Fakten und Daten zu CompactFlash. Nach Registrierung (Name und E-Mail) kann man die komplette CF-Spezifikation laden (ca. 630 kB).

    Ing.-Büro FRIEDRICH Hersteller von Target. Ziemlich komplettes Layout-Programm (Elektronik-CAD für Schaltplan, Platine, ASIC, Simulation, Autoplacer, Autorouter). Zur Zeit (Stand 10/2002) gibt es bei PCB-Pool eine leicht eingeschränkte Version des aktuellen Target 3001 zum Download (nach Registrierung).
    (Einschränkungen: keine 100% Druckausgabe der Platine - Projekt-Output nur zur direkten Übertragung an PCB-Pool geeignet - kein Import von anderen Layout-Programmen).

    AK-Modul-Bus Hier gibt es die Doppelschichtkondensatoren von NuinTek zu kaufen. Natürlich auch andere Sachen :-)

    Code Mercenaries baut und verkauft den JoyWarrior24 RC sowie andere Controller für den USB.

    Emedia verkauft unter anderem den JoyWarrior24 RC.

    Bilex-LP fertigt preiswert Leiterplatten in verschiedensten Formaten (auch einseitig und auf dünnem Platinenmaterial, 0,5 mm, 0,8 mm). Lieferzeiten sind recht lang (die auf der Homepage angegebenen Zeiten gelten nur für die Fertigung, die Auslieferung ist meist verzögert), dafür stimmt der Preis. Die gelieferten Platinen sind qualitativ ok.

    Pollin vertreibt neue und gebrauchte Elektronik-Artikel, größtenteils sehr preiswert. Das eine oder andere Schnäppchen ist immer dabei, bisweilen hat er auch Teile im Angebot, die man sonst nirgendwo (mehr) bekommt (z.B. AC 181 für die 0,3 V LED-Taschenlampe, Stand 05/2007).

    MME-Leiterplatten fertigt sehr günstig ein- und zweiseitige Platinen auch in Sonderdicken, dann allerdings etwas teurer. Die Ausführung der Platinen ist bisher immer spitzenmäßig gewesen, meist kommen großzügige Überlieferungen an. Die auf der Homepage angegebenen Lieferzeiten werden selten eingehalten. Die fertigen Platinen werden mit Rechnung versandt.

    MendocinoMotor.com Faszinierend gearbeitete Schaustücke, basierend auf einer 60 Jahre alten Idee. Frei schwebend auf Magneten gelagerte Rotoren mit Solarzellen drehen sich bei Lichteinfall.

     

     

Über eine Suchmaschine hier gelandet? Dann bitte mit Click Navigations Schaltflächen anzeigen

[Home] [Modelle] [Eisenbahn TT] [Was ist neu ?] [Elektronik] [Kontakt] [Links] [Tipps+Tricks]