Elektronik_Header_3

 

E-Roller Rücklicht

Hier noch ein paar Detailaufnahmen zum Typ und zur Befestigung des Rücklichts.

Der Blick von hinten, von der Seite und von oben zeigt jeweils, dass die Leuchte komplett innerhalb des Rollerrahmens eingebaut ist. Die Befestigung erfolgt mit doppelseitig klebendem “Spiegelklebeband” mit 1 mm dicker Schaumstoffzwischenschich zur Dämpfung der Erschütterungen.

E-Roller Rücklicht

E-Roller Rücklicht

E-Roller Rücklicht

Die nachfolgende Detailaufnahme der Rückleuchte zeigt die Einbuchtung im Glas, ein ziemlich sicheres Zeichen dafür, dass unser Rücklicht baugleich zur Litecco Facile ist, die leider nicht mehr lieferbar ist. Unser Beleuchtungsset stammt von einem Discounter.

Eine denkbare Alternative für diese Art des Einbaus unterhalb des Trittbretts ist die Trelock LS 710 REEGO.

Wichtig ist, dass die Leuchte flach und schmal genug ist um innerhalb des Rahmenumrisses untergebracht zu werden und dass das Licht in Richtung der Längsachse abgestrahlt wird.

E-Roller Rücklicht

In der Ansicht von unten sieht man den Deckel des Batteriefachs. Wir haben den Deckel mit einem silbernen Pfeil für die Richtung der Öffnung gekennzeichnet. Die Leuchte muss weit genug nach hinten positioniert festgeklebt werden, damit vorne noch genug Platz zwischen Leuchtengehäuse und Rollerrahmen ist um den Deckel nach vorne abnehmen zu können um die Batterien zu tauschen bzw. vorzugsweise, frisch geladene Eneloop Akkus einzulegen.

E-Roller Rücklicht

E-Roller Rücklicht

Da ein Tretroller gemeinhin nicht auf der Überholspur zu finden sein wird, sollte die Leuchte auf der in Fahrtrichtung linken Seite angebaut werden.

Von rechts ist die Leuchte eher schlecht bis gar nicht sichtbar, hier hilft nur die hohe Leuchtkraft der Leuchte, der Boden links vom Hinterrad des Rollers ist schön hell erleuchtet. Wem das nicht ausreichend erscheint, kann eine zweite Leuchte auf der rechten Seite montieren.

 


Besucher seit
25.11.2000

>